Jungpflanzen im Gewächshaus auf dem Gärtnerinnnenhof

Saisonstart auf dem Gärtnerinnenhof

Pünktlich zum Start der neuen Frühlingssaison präsentiert sich der Hof mit einer neuen Webseite, um seine Besucher noch gezielter auf aktuelle Veranstaltungen und Angebote des Gärtnerinnenhofes anzusprechen. Neben dem Anbau und Verkauf ist der Gärtnerinnenhof auch Ausbildungsbetrieb für Gärtnerinnen der Fachrichtung Gemüsebau und bietet Stellen für ein studiumsrelevantes Praktikum oder Freiwilliges ökologisches Jahr (FÖJ) an.

Startschuss auf dem Gärtnerinnenhof

Leckere Tomaten, knackige Karotten, saftige Äpfel und erntefrische Kräuter und Salate baut der Gärtnerinnenhof schon seit vielen Jahren nach ökologischem Grundsätzen, ohne Gentechnik oder bedenklichen Zusatzstoffen an. Die 4-7 Gärtnerinnen verzichten konsequent auf synthetische Dünge- und Pflanzenschutzmittel. Stattdessen wird mit viel Handarbeit und Liebe der ca. 3ha große Hof in Blumberg (Ahrensfelde) bearbeitet. Die Gärtnerinnen konzentrieren sich neben den Anbau von Gurken, Kartoffeln und Karotten auf in Berlin selten zu erhaltende Spezialitäten wie Neuseeländer Spinat, Wildkräutersalat, Portulak, alte Tomatensorten oder Mini-Kiwis. Verkauft wird im Hofladen und auf zahlreichen Wochenmärkten in Berlin.

Gärtnerinnenhof Blumberg Screenshot

Wenn Ihr also wissen wollt, auf welchen Märkten Ihr frisches Bio-Obst und Bio-Gemüse aus regionalem Anbau bekommen könnt, dann schaut ganz fix mal auf www.gaertnerinnenhof-blumberg.de/ vorbei.

Kommentar verfassen